Hauptmenü

Sie sind hier

Welche Materialien für den Abguss

Hier bietet sich zwar Gips als billige Lösung an,

dieser hat jedoch so manchen Nachteil
nicht Wetterfest.
Schagempfindlichkeit
hohes Gewicht.
um die wichtigsten genannt zu haben.

Wir arbeiten standart meist mit Faserverstärkten 2 komponentigen Kunstoffen, welche schon wegen der absoluten Wetterbeständigkeit, ihrer anpassbaren Bruchfestigkeit und des geringen Gewichtes, allen anderen vorzuziehen sind.

Beton und Zement ist ebenfalls in Betracht zu ziehen.
Auch hier bieten sich div. faserarmierte kunststoffmodifizierte Zementsorten an.

Zum Schluß noch die Ultraleichtbauweise.
Hier arbeiten wir mit Faserarmierten Kunststoffen und PU Schäumen.

Die Materialien im einzelnen

Zunächst unsere Standartvariante
Dies ist ein 2 komponentiges Acrylatsystem
in Kombination mit einer Epoxyd-Glasfaser Laminierung von hinten..
Vorteil ist hierbei eine sehr schnelle Fertigung, geringes Gewicht, wetterfest und eine relativ hohe Schlagunempfindlichkeit.
Bereits nach 1 bis 2 Wochen je nach Oberfächengestaltung können sie das Objekt in Händen halten.

Im Vergleich, bei Gips als Abgussmaterial verlängert sich die Fertigungszeit wegen der Trocknungszeiten auf ca 3 bis 6 Wochen.